WELLENMESSMASCHINEN.

OptoSurf • OptoShaft OS 500, System zur Oberflächenanalyse

Die Streulichttechnologie ist ein alternatives Messverfahren zur Erfassung der Mikrogeometrie technischer Oberflächen. Die winkelauflösende Messmethode von Streulicht basiert auf dem Gesetz der Lichtstreuung und dem Spiegelfacettenmodell: einfallendes Licht wird von den Mikroprofilwinkeln einer rauen Oberfläche reflektiert. Mit einer Fourieroptik wird das reflektierte Licht in die Brennebene übertragen. Ein Detektor erfasst die Intensitätsverteilung, die der Häufigkeitsverteilung des Streuwinkels entspricht.

Das Streulichtverfahren ist auch in der Lage, die Makrogeometrie (Formprofil) der Oberfläche zu beurteilen. Ergebnisse von Streulichtmessungen können kalibriert werden. Die Rundheit und Welligkeit sind auf internationale Standards rückführbar. Das optische Ergebnis für die Oberflächenrauheit „Aq“ ist ein neuer Parameter, der nicht mit den allgemein bekannten Werten Ra und Rz, sondern mit dem gelegentlich verwendeten Rdq-Wert korreliert.


Mit dem OS500 von OptoSurf können insbesondere hochglänzende Oberflächen, wie z.B. von Walzen, oder die Lagersitze von Getriebewellen und Motorwellen geprüft werden, die hohen Anforderungen an Rundheit, Rauheit und Welligkeit unterliegen. Welligkeit führt zu einer Geräuscherzeugung und eine erhöhte Rauheit zum Verschleiß.

Da eine Bildung von Rattermarken beim Schleifen nicht vorhergesagt werden kann, kann erst durch eine einhundertprozentige Prüfung der Formtoleranz vermieden werden, dass fehlerhafter Bauteile in Getriebe und Motoren eingebaut werden.


PREMETEC • ROTEXION

Das universelle Wellenmessgerät Rotexion für industrielle Anwendungen erfasst automatisch alle geometrischen Außenkonturen von rotationssymmetrischen Werkstücken mit einem Durchmesser bis 125mm und einer Länge bis 400mm, optional bis 600mm oder 800mm. Eine zusätzliche Messachse mit 2D-Profilsensor (optional)ermöglicht die Messung von Konturen an schwer zugänglichen Stellen. So können beispielsweise Freistiche nach DIN automatisch gemessen werden.

Das taktile Messverfahren und der robuste Gesamtaufbau ermöglichen den Einsatz in der unmittelbaren Fertigungsumgebung. Durch wechselbare Werkstückaufnahmen und Tastelemente kann das Rotexion an jede Prüflingsgeometrie adaptiert werden. Verschmutzungseinflüsse und Oberflächenbeschaffenheit sind aufgrund des taktilen Antastprinzips unbedeutend. Eine minimale defi nierte Antastkraft verhindert mögliche Werkstückbeschädigungen und garantiert reproduzierbare Messabläufe.

Dank der intuitiven Software RotoWare sind schnelle manuelle Messungen für den Praktiker ebenso möglich wie die Erstellung komplexer automatisierter Messabläufe im Expertenmodus. Somit eignet sich das Messgerät Rotexion sowohl für die Qualitätsprüfung von Einzelstücken als auch für automatisierte Prozesse. Ein Touchscreen- Monitor und die 3D- Mouse machen die Bedienung spielend einfach. Die Messergebnisse werden grafisch übersichtlich dargestellt, protokolliert und sind vielfältig nutzbar, z.B. in QM- Systemen und anderen Datenbankanwendungen.


DHSM • Wellenmessmaschinen mit Multi•Sensorik

Wellenmessmaschinen der Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH zählen zu den im Markt führenden Systemen mit Multi-Sensorik.

Eine voll integrierte CNC-Drehachse mit Aufnahme für SK40, SK50, HSK63, oder Aufnahme einer kundenspezifischen Schnittstelle, ein Sektorenauflicht für Messungen von Bohrungen, Nuten, Ölkanalbohrungen, Sacklöchern und Fräskonturen, oder die Erweiterung mit einem scannenden Taster für spezielle Formmessung, wie z.B. Verzahnungen, nicht zylindersymmetrische Konturen, Impellerräder, etc., sowie die patentierte Taumelkorrektur, setzen Maßstäbe bei der Messung von Wellen jeglicher Art.

Besonderheiten der WMM-Serie

  • Messbereich in der Länge bis 2200 mm und im Durchmesser bis 400 mm
  • Ultraschnelle Messtechnik durch getriggerte Messwertaufnahmen mit einer hochauflösenden CCD-Matrix-Kamera im Live-Bild
  • Hochpräzise Messung von Längen durch Scharfstellen der Kontur, auch außerhalb der Mittenachse
  • SAPHIR Shaft Messsoftware mit Teach-In-Programmierung
  • Digitalisieren und BestFit für 2D- und 3D-Messungen
  • Automatische Generierung eines tabellarischen und grafischen Messprotokolls sowie Erstmusterprüfberichts nach VDA
  • Umfangreiche Spannmittel wie zum Beispiel feste und mitlaufende Spitzen in Standard- und Sonderbauform, Präzisionsbackenfutter und -spannzangen, Hohlspitzen, etc.
  • Kundenspezifische Sonderlösungen

DHSM Wellenmessmaschinen • Broschüre


Wir lösen Ihre Messaufgabe!

Fragen Sie die Experten für Fertigungsmesstechnik und Qualitätskontrolle!

Unser Service umfasst neben der APPLIKATIONS•BERATUNG mit zugehörigem TECHNOLOGIE•SCOUTING, die SYSTEM•SPEZIFIKATION, das Durchführen von TEST•MESSUNGEN an von Ihnen zur Verfügung gestellten Musterteilen, sowie das PROJEKT•MANAGEMENT.

Für die optimale Lösung Ihrer Aufgabenstellung kombinieren wir je nach Bedarf verschiedenste Messverfahren und Technologien zu einem individuellen Gesamtsystem. Integration und Umsetzung erfolgen in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen, auf die jeweilige Applikation spezialisierten Partnern.

Unser Ziel ist es immer, eine praktikable und vor allem kostengünstige Lösung zu finden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!