AUTOMATISIERTE PRÜFSYSTEME

100% KONTROLLE mit MULTI•SENSORIK und KÜNSTLICHER INTELLIGENZ

Vor allem in der Produktion als integrierte Inline-Lösung (AOI - Automated Optical Inspection), aber auch in verschiedensten anderen Anwendungsgebieten, kommt das "Maschinelle Sehen" zunehmend als leistungsfähige und wirtschaftliche Methode zur Anwendung. Diese sogenannten Machine Vision Systeme beinhalten alle erforderlichen Komponenten, von der Beleuchtung, über die Bilderfassung, -verarbeitung und -analyse, einschließlich der Weitergabe des Ergebnisses an eine übergeordnete Steuerung. Typische Einsatzbereiche sind die Objekt- und Lageerkennung, Vollständigkeits- und Anwesenheitsprüfungen, oder qualitätsorientierte Mess- und Inspektionsaufgaben (z.B. Dimensionelles Messen, Oberflächenanalyse).

DENKweit • Künstliche Intelligenz macht Bildverarbeitung "schlau"

 

Erstellen Sie ihre individuelle KI-basierte Objekt- oder Bilderkennung in bis zu 30 Minuten ohne Programmier- und Expertenwissen – selbstständig und zu jeder Zeit.

• Kostengünstig – 10x günstiger (basierend auf eingeholten Angeboten)
• 
Performant – Hochgenau mit nur wenigen Bildern (ab 20)
• 
Einfach – Jeder kann es nutzen
• 
Sicher – Daten auf eigenen Servern hinter der Fraunhofer Firewall
• 
Für die Produktion – Erstellung einer Objekterkennung ohne Training

AUTOMATISIERUNGSBEISPIELE UNSERER SYSTEMPARTNER

LIQUID LENSES • EMPOWERING MACHINE VISION

NEW TRY produziert hochwertige Komponenten für die Industrielle Bildverarbeitung. Zum Produktportfolio zählen (bi-) telezentrische und festvergrößernde Objektive (für C-/F-Mount- und Zeilenkameras) sowie Beleuchtungen.

Die neueste Entwicklung sind sogenannte "Liquid Lenses" (Objektive mit Flüssiglinsen).  Die Besonderheit bei dieser Art von Objektiven besteht darin, dass die Brennweite der inneren Linsen verändert werden kann. Dies geschieht über eine elektronisch gesteuerte, spannungsabhängige Änderung des Krümmungsradius der Flüssiglinse innerhalb weniger Millisekunden. 

Die Vorteile dieser Objektive:

  • Innerhalb des Arbeitsbereiches ist kein Fokussieren mehr erforderlich
  • Ein großes Sichtfeld ermöglicht das Erfassen mehrerer Merkmale mit einer Aufnahme
  • Einfache Aufnahmen sogenannter Z-Stacks (tiefenscharfe Bilder)

New Try • Produktübersicht Telezentrische Objektive

New Try • Beleuchtungselemente

Opto • Imaging Module und Machine Vision Mikroskope

Opto Imaging Module wurden speziell für eine intelligente Produktion und viele Industrie 4.0-Anwendungen entwickelt und bieten ein Höstmaß an intelligenter, benutzerfreundlicher, einfach integrierbarer Imaging-Leistung für jede Produktionsumgebung.

Jedes Modul wird mit einem eigenen SDK und einer Bildaufnahmesoftware geliefert, die eine einfache Integration in ein beliebiges Netzwerk oder System erlauben.

Opto Imaging Module zeichnen sich aus durch:

  • Verschiedene hochauflösende, perfekt optimierte Closed-Loop-Optiken, die direkt mit der neusten Technologie an Onboard-Bildsensoren gekoppelt sind - es ist keine Kamera erforderlich. 
  • Direkte USB 3 Bildausgabe und Kompatibilität zu den meisten Bildverarbeitungssoftwarepaketen. 
  • Ultimative Abbildungsleistung, einfache Integration, garantierte Leistung, bei jedem Einsatz.  
  • Eine perfekt optimierte Konfiguration von Optik, Kamera und LED.
  • In einem ultrakompakten Formfaktor, der speziell für die Maschinenintegration entwickelt wurde. 
  • Optisch vorbereitet und von Spezialisten getestet, so dass der Anwender perfekte Ergebnisse erzielen kann, ohne dass tiefere optische  Kenntnisse erforderlich sind.
  • Deutliche Verkürzung der Systementwicklungszeiten für Maschinenbauer und Integratoren. 
  • Robustes und klares Aluminiumdesign, verschiedene Formgebungen zur Anpassung an räumliche Gegebenheiten.

Opto • Machine Vision Profilprojektor

OPTO • Machine Vision Komponenten